Saarland am schlechtesten integriert.

Heute auf SPON:

„Türken am schlechtesten integriert“

Dabei ist offensichtlich, wo das eigentliche Problem liegt:

Besonders groß sind die Missstände im Saarland: 45 Prozent der Türken und Türkischstämmigen dort sind ohne jeglichen Bildungsabschluss. Der Schlüssel zu Bildung und Erfolg sei die Sprache, sagt Reiner Klingholz, Direktor des Berlin-Instituts. „Wir haben uns viel zu lange daran gewöhnt, dass wir Grundschulklassen haben, in denen 80 Prozent kein Deutsch verstehen.“

Ich hab´s gewusst. Erst mit großem Tamtam heim ins Reich wollen, aber dann nur noch von der Stütze leben und kein Wort Deutsch lernen wollen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Saarland am schlechtesten integriert.”

  1. grenzgaenge Says:

    hallo,

    es ist so ruhig hier … wann geht es weiter ??

    herzliche gruesse,
    der grenzgaenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: