Morgenthauplan 2.0

Wer in Deutschland lebt und einigermaßen empfindsam ist, wir früher oder später an den Punkt kommen, sich wenigstens eine innerdeutsche Grenze zu wünschen.* 

Am nächsten liegt es da, sich die Wiederabtrennung einzelner Gebiete, z.B. der sog. ehem. DDR zu wünschen. Auch kann es einem passieren, dass man sich dabei erwischt, heimlich mit nationalen Befreiungsbewegungen wie der Bayernpartei zu sympathisieren, wegen Slogans wie „…denn ohne Deutschland geht es Bayern besser!“ 

Aber das ist nicht alles. Jede Identität, die geeignet ist, der Deutschen den ersten Rang abzulaufen, wird da zur potenziellen Bündnispartnerin. Sei es ein Klassenbewusstsein, ein Generationenkonflikt oder die bevorzugte Automarke – Die endgültige Teilung Deutschlands darf nicht nur eine geographische sein, sondern muss auf allen Ebenen vollzogen werden, die sich anbieten. 

Ich will hier keinen romantischen Provinzialismus predigen, ich glaube auch nicht, dass es mit mit dem bloßen Ersetzen der deutschen Identität durch viele andere getan ist. Aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut, und so sind mir ein Saarland, das sich lieber Frankreich anschließen möchte, ein dänisches Südschleswig oder ein souveräner Staat Bayern immerhin lieber als Deutschland.  

Nur weil Henry Morgenthau sich damals nicht durchsetzen konnte, heißt das noch nicht, dass sein Plan für das Nachkriegsdeutschland der schlechteste war, wenn auch nicht ganz ausgereift.

1989 haben die Deutschen bewiesen, dass es nicht reicht, sie bloß räumlich voneinander zu trennen und die Produktion auf das nötigste zu beschränken (DDR). Es braucht eine allseits präsente antideutsche Ideologieproduktion, gepaart mit der Förderung vieler alternativer Identitäten. Dann kann das irgendwann doch noch klappen. Bärbelplan.

 

 

*Wer hier jetzt Warum? fragt: Gegenfrage: was denn sonst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: